Über mich

Das bin ich:
Ich bin Julian Tatje, Jahrgang 1984 und arbeite hauptberuflich als Sportlehrer / Sporttherapeut an der Bundeswehr-Sportschule. Ich habe Freude und Spaß am Laufen seit über 15 Jahren. Aufgrund des geplanten Sportstudiums und als Vorbereitung für die Bundeswehrzeit habe ich während der Schulzeit begonnen, mich mit dem Laufen auseinander zu setzen und bin 2004 meinen ersten Volkslauf über die 10km Distanz gelaufen. 2 Jahre später, am 24. April 2006 bin ich dann meinen ersten Marathon in Hamburg gelaufen. 2009 habe ich zusätzlich mit Triathlon angefangen und mehrere olympische Distanzen, 2 Mitteldistanzen und 2014 meine erste (und bislang einzige) Langdistanz beim Ostseeman in Glücksburg “gefinisht”.
Zahlreiche Marathonläufe sind in den 15 Jahren dazu gekommen, Highlights waren bisher ein Marathon auf der chinesischen Mauer im September 2007 sowie der erste Ultraulauf (73,9 km) beim Rennsteiglauf 2019: Video Rennsteiglauf. Für 2020 möchte ich das Ultra-Laufen ausbauen und im Juni meinen ersten 100km Lauf laufen.

Mit dem Umzug nach Warendorf wollte ich mich über das Vereinsleben in das “Stadtleben” Warendorfs integrieren und gründete mit Kollegen bei der Warendorfer Sportunion den Lauftreff WSU, der der Abteilung Leichtathletik angeschlossen ist. Mittlerweile nehmen über 100 Läuferinnen und Läufer  regelmäßig an Trainingsangeboten teil oder fahren gemeinsam zu Laufveranstaltungen in der Region.

Das macht mich aus:
Durch die Ausbildung zum Lauftherapeuten am Deutschen Lauftherapiezentrum und durch die Gründung des Lauftreffs habe ich erfahren, wie erfüllend es ist, andere auf ihrem läuferischen Weg anzuleiten und zu unterstützen. Insbesondere das Begleiten und Betreuuen von Anfängern oder Wiedereinsteigern hat mir stets eine sehr große Freude bereitet. Den ersten gesundheitsorientierten Laufkurs für Anfänger habe ich 2015 freiberuflich durchgeführt und seit dem in 8 Kursen  insgesamt über 100 Läuferinnen und Läufer von “0 auf 30” begleiten dürfen.
Darüber hinaus macht es mir ebenfalls sehr großen Spass, Fortgeschrittene individuell und wettkampforientiert vorzubereiten bis hin zur Begleitung des Sportlers bei einem Marathon zu seiner individuellen Zielzeit.

Durch die Laufschule Tatje sollen nun diese Angebote, sowohl für Anfänger oder Wiedereinsteiger als auch für Fortgeschrittene und leistungsorientierte Läufer oder Triathleten ausgebaut und erweitert werden. Hierfür bietet die Laufschule Tatje verschiedene Kursangebote sowie individuelle Diagnostiken oder Beratungen von Trainingsplanerstellung bis zur Wettkampfbegleitung.

Das bringe ich mit:
– Freude am Laufen seit über 15 Jahren
– Lust, Lauferfahrungen zu teilen und andere zu begleiten
– Diplom-Sportwissenschaftler
– Lauftherpeut (DLZ)
– Ernährungstrainer
– Functional Training Coach
– Rehasport-Trainer
– Fachkraft betriebliches Gesundheitsmanagement
– u.v.m.

Über mich

Ich bin Julian Tatje, Jahrgang 1984 und arbeite hauptberuflich als Sportlehrer / Sporttherapeut an der Bundeswehr-Sportschule. Ich habe Freude und Spaß am Laufen seit über 15 Jahren.

Wer bin ich?

Aufgrund des geplanten Sportstudiums und als Vorbereitung für die Bundeswehrzeit habe ich während der Schulzeit begonnen, mich mit dem Laufen auseinander zu setzen und bin 2004 meinen ersten Volkslauf über die 10km Distanz gelaufen. 2 Jahre später, am 24. April 2006 bin ich dann meinen ersten Marathon in Hamburg gelaufen. 2009 habe ich zusätzlich mit Triathlon angefangen und mehrere olympische Distanzen, 2 Mitteldistanzen und 2014 meine erste (und bislang einzige) Langdistanz beim Ostseeman in Glücksburg "gefinisht". Zahlreiche Marathonläufe sind in den 15 Jahren dazu gekommen, Highlights waren bisher ein Marathon auf der chinesischen Mauer im September 2007 sowie der erste Ultraulauf (73,9 km) beim Rennsteiglauf 2019: Video Rennsteiglauf. Für 2020 möchte ich das Ultra-Laufen ausbauen und im Juni meinen ersten 100km Lauf laufen. Mit dem Umzug nach Warendorf wollte ich mich über das Vereinsleben in das "Stadtleben" Warendorfs integrieren und gründete mit Kollegen bei der Warendorfer Sportunion den Lauftreff WSU, der der Abteilung Leichtathletik angeschlossen ist. Mittlerweile nehmen über 100 Läuferinnen und Läufer  regelmäßig an Trainingsangeboten teil oder fahren gemeinsam zu Laufveranstaltungen in der Region.

Was macht mich aus?

Durch die Ausbildung zum Lauftherapeuten am Deutschen Lauftherapiezentrum und durch die Gründung des Lauftreffs habe ich erfahren, wie erfüllend es ist, andere auf ihrem läuferischen Weg anzuleiten und zu unterstützen. Insbesondere das Begleiten und Betreuuen von Anfängern oder Wiedereinsteigern hat mir stets eine sehr große Freude bereitet. Den ersten gesundheitsorientierten Laufkurs für Anfänger habe ich 2015 freiberuflich durchgeführt und seit dem in 8 Kursen  insgesamt über 100 Läuferinnen und Läufer von "0 auf 30" begleiten dürfen. Darüber hinaus macht es mir ebenfalls sehr großen Spass, Fortgeschrittene individuell und wettkampforientiert vorzubereiten bis hin zur Begleitung des Sportlers bei einem Marathon zu seiner individuellen Zielzeit. Durch die Laufschule Tatje sollen nun diese Angebote, sowohl für Anfänger oder Wiedereinsteiger als auch für Fortgeschrittene und leistungsorientierte Läufer oder Triathleten ausgebaut und erweitert werden. Hierfür bietet die Laufschule Tatje verschiedene Kursangebote sowie individuelle Diagnostiken oder Beratungen von Trainingsplanerstellung bis zur Wettkampfbegleitung.

Practice makes perfect

We know about your hectic schedule. We also know the only way you truly understand a subject is by practicing it in a real environment. This is why we’ve set a playground area that’s full of hours of exercises, questions and challenges. It even has a gaming section. 

The best campus facilities

In addition to our online classroom, we also offer an option to take part in a live classroom. It takes place in our vast campus located in Westfield, London. Here you’ll be able to use the most up-to-date facilities and computer equipment.