Laufaufgaben

Die Idee

Schüler und Schülerinnen aller Schulklassen waren monatelang im “Homeschooling” und mussten Arbeitsblätter bearbeiten, an Video-Meetings teilnehmen und diverse Aufgaben erledigen. Dies verlangte den Schülern und Schülerinnen und mit Sicherheit auch den Eltern einiges ab.
Nun sind bald “offiziell” Sommerferien und die meisten Kinder haben 6 Wochen Pause vom Homeschooling. Zeit für die Erwachsenen!

Was die Kinder monatelang geschafft haben, gilt es für die Teilnehmenden der “Laufaufgaben” über den Zeitraum der Sommerferien in NRW zu schaffen: Jede Woche gilt es, verschiedene Aufgaben im Stundenplan zu bearbeiten. Wann die Aufgaben erledigt werden, teilen sich die Teilnehmenden selbst ein! Allerdings müssen die Aufgaben innerhalb der entsprechenden Kalenderwoche absolviert werden. Jede Woche gibt es neue Aufgaben.
Die Laufaufgaben dauern vom 05.07.2021 – 17.08.2021

Zielgruppe

Teilnehmen können alle Personen ab 12 Jahren. Die Laufaufgaben sind im Zusammenhang mit körperlicher Aktivität zu sehen, dabei spielt das Fitnesslevel keine Rolle. Sowohl “Sportanfänger” (oder “Sportmuffel”) als auch ambitioniertere Sportler und Sportlerinnen können teilnehmen und die Aufgaben teilweise auf das Fitnesslevel anpassen. Die Laufaufgaben sind für Fußgänger (Läufer, Wanderer, Walker), für Radfahrer und Inlineskater geeignet. Die Art der Fortbewegung kann auch während der Aufgaben gewechselt werden (Bspw. Aufgabe 3 wird laufend absolviert, Aufgabe 28 mit dem Fahrrad). Alle Aufgaben sollen unter anderem das Bewußtsein für Bewegung und körperlicher Aktivität erhöhen, gesundheitliches Verhalten verbessern sowie die Sinne des Teilnehmenden schärfen. Die Laufaufgaben verfolgen keine Leistungssportlichen Zielsetzungen (im Einzelfall wird es schon auch anstrengend), sondern sollen eher einen Ausgleich für den oftmals hektischen und stressigen Alltag (Beruf, Familie, Corona etc.) darstellen.

Die Laufaufgaben

Es gibt jede Woche 4 Aufgaben, die in der Woche abgeschlossen werden müssen. Eine Kontrolle der Aufgaben erfolgt nicht – ich spiele also nicht den Lehrer, der zu Hause alle Aufgaben korrigiert. Wer eine Aufgabe abgeschlossen hat (Vertrauensbasis), kann dies in einem Online-Formular eintragen und erhält dafür einen bestimmten Punktwert. Es wird nur etwas angegeben, wenn die Aufgabe geschafft ist (die Qualität spielt keine Rolle). Wenn jemand eine Aufgabe nicht geschafft hat, muss nix eingetragen werden und es gibt keine Punkte. Die Aufgaben sind in einfache, mittlere und schwierige Aufgaben unterteilt. Zu jedem entsprechenden Schwierigkeitsgrad gibt es dann auch unterschiedlich Punkte. Eine schwere Aufgabe bringt mehr Punkte als eine einfache Aufgabe. Die Schwierigkeitsstufe hat in der Regel NIX mit dem Leistungs- oder Fitnessstand zu tun. Es gibt also keine schwierige Aufgabe “Laufe einen Marathon”, weil das nicht jeder schaffen wird. Es kann aber eine einfache Aufgabe sein “Bewege Dich mindestens 15 min am Stück”!. Dies sollte jeder Teilnehmende schaffen, egal ob zu Fuß (walkend / laufend), auf dem Rad oder mit Inlineskater. Und ein erfahrener Marathonläufer könnten ja aus den “mindestens 15 min” für sich “mindestens 150 min machen”…. Das entscheidet jeder für sich! Es wird einheitliche Aufgaben (mit Mindestvorgaben) für ALLE geben, die dann jeder für sich nach oben anpassen kann….

Der Stundenplan

Die Laufaufgaben werden für jede Woche in einem “Stundenplan” dargestellt und bestimmten Fächern (Sport, Kunst, Biologie etc.) zugeordnet. Unabhängig der Fächer wird jede Aufgabe mit einer körperlichen Aktivität (laufend, inlinskatend, walkend oder radfahrend etc.) zu tun haben. Die Reihenfolge und der genaue Zeitpunkt der Aufgabe kann jeder Teilnehmende selbst wählen. Jede Aufgabe kann jedoch nur 1x absolviert werden, so dass pro Aufgabe nur 1x die Punktzahl erreicht werden kann. Der Stundenplan für die Woche wird immer sonntags vor der entsprechenden Aufgabe per E-Mail verteilt und zusätzlich auf der Homepage eingestellt. Es ist daher wichtig, sich mit einer Mail-Adresse anzumelden, die man regelmäßig (auch am Wochenende) abrufen kann. 

Punkte / Aufgaben / Ergebnisse

Die erledigten Aufgabe werden in einem Formular (google-Dokument) durch den Teilnehmenden erfasst. Dies muss nicht am gleichen Tag geschehen, an der die Aufgabe erledigt wurde. Allerdings sollte die Aufgabe noch in der zugehörigen Kalenderwoche “eingetragen” werden.
Am Ende einer Woche (sonntags) wird dann der neue Stundenplan für die nächste Woche verteilt. Gleichzeitig werden die Aufgaben der aktuellen Woche aus dem Formular entfernt, so dass ein Ergebniseintrag der Aufgaben aus Woche 1 in Woche 2 NICHT mehr funktioniert

Die Ergebnisse der “Klasse” wird in einer Tabelle (Google-Formular) dargestellt. So sieht jeder Teilnehmende in Echtzeit, wo er / sie in dem Gesamt-Ranking steht. Am Ende der Seite wird es hierzu entsprechende “Muster-Formulare” geben, um eine bessere Vorstellung zu bekommen. (in Bearbeitung).

Aufnahme in die "Klasse" - Teilnahmegebühren

Wer in die “Laufaufgaben”-Klasse aufgenommen werden möchte, kann sich unter dem Anmeldelink ab sofort anmelden. Die Klassengebühren betragen einmalig 35,00 € und erhöhen sich ab Mitte Juni auf 40,00 € pro Person. Für den Klassenbeitrag werden alle Aufgabenblätter und “Unterrichtsmaterialien” gestellt, es gibt am Ende ein Zeugnis zum Download und eine nette Medaille zur Erinnerung. In dieser Klasse kann niemand durchfallen.